Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Der Enkeltrick

Der Enkeltrick

Hohler, Franz
Erzählungen
Luchterhand Literaturverlag
Deutsch
160 Seiten, Fester Einband
2021
978-3-630-87679-5
CHF 28.90
Klappentext

Nirgends kommt das Fantastische so beiläufig daher wie bei Franz Hohler. Seine Erzählungen handeln von merkwürdigen Begebenheiten und dem plötzlichen Einbruch des Wunderbaren: Von einem geheimnisvollen Steinregen, der das Personal eines einsamen Alpenhotels in die Flucht schlägt. Von einem Tisch in einem beliebten Ausflugslokal, der großes Unglück bringt. Von einem jähen Moment der Wahrheit im Telefonat zwischen Mutter und Tochter. Vom nächtlichen Gesang einer Nachtigall, der die Menschen einer Kleinstadt elektrisiert. Und von einem Enkeltrick, durch den die betagte Amalie Ott noch einmal auf eine weite Reise geht...

Es sind die unscheinbaren Risse im alltäglichen Gefüge, von denen Franz Hohler so meisterhaft pointiert und abgründig erzählt - jede Geschichte ein kleines Wunder, das den Blick auf das Leben reicher macht.

Zusammenfassung

Nirgends kommt das Fantastische so beiläufig daher wie bei Franz Hohler. Seine Erzählungen handeln von merkwürdigen Begebenheiten und dem plötzlichen Einbruch des Wunderbaren: Von einem geheimnisvollen Steinregen, der das Personal eines einsamen Alpenhotels in die Flucht schlägt. Von einem Tisch in einem beliebten Ausflugslokal, der großes Unglück bringt. Von einem jähen Moment der Wahrheit im Telefonat zwischen Mutter und Tochter. Vom nächtlichen Gesang einer Nachtigall, der die Menschen einer Kleinstadt elektrisiert. Und von einem Enkeltrick, durch den die betagte Amalie Ott noch einmal auf eine weite Reise geht?

Es sind die unscheinbaren Risse im alltäglichen Gefüge, von denen Franz Hohler so meisterhaft pointiert und abgründig erzählt - jede Geschichte ein kleines Wunder, das den Blick auf das Leben reicher macht.

Autorentext

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über fünfzig Jahren im Luchterhand Verlag.

Buch des Monats Mai

Bonnie Garmus. Eine Frage der Chemie

Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem Auftreten eines Menschen, der nicht durchschnittlich ist und es nie sein wird. Doch es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider und treten Gartenvereinen bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerinnen zu werden. Aber schon 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so nimmt Elizabeth einen Job als Moderatorin der biederen TV-Kochshow »Essen um sechs« an. Doch auch hier hat sie ihren eigenen Kopf. Denn für sie ist Kochen Chemie - und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände!
"Lange habe ich nicht ein so unterhaltendes, witziges und kluges Buch gelesen wie dieses.« Elke Heidenreich

Rabattwürfeltage

Am 24. und 25. Juni geben wir Ihnen wieder die Möglichkeit, Ihren Einkaufsrabatt zu würfeln. Mit zwei Würfeln haben Sie also die Gelegenheit, nur 2 oder gar 12% Ermässigung zu erhalten.
Bei uns macht Einkaufen Spass!

Lesung mit Ewald Arenz

Am Samstag, 2. Juli um 18 Uhr wird der beliebte Autor der Bücher "Alte Sorten" und "Ein grosser Sommer" bei uns in Gossau lesen, umrahmt von Musik und Essen - ein richtiges Sommerfest zum Auftakt der Sommerferien.
Sein neustes Buch mit witzigen Geschichten aus dem Alltag einer bunten Familie "Meine kleine Welt" ist soeben erschienen.
Mit dabei wird ab 17 Uhr auch Willi Häne sein, er begleitet den Anlass musikalisch auf seinem virtuosen Akkordeon. Eintritt Fr. 10.--.
Dazu gibt es einen kleinen Apéro. Wir freuen uns, um mit Ihnen zu plaudern, essen, hören und geniessen.

Gutbuch Tipps