Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Und das soll Liebe sein?

Und das soll Liebe sein?

R., Sonja
Wie es gelingt, sich aus einer narzisstischen Beziehung zu befreien
DTV
Deutsch
224 Seiten, Kartonierter Einband (Kt)
2021
978-3-423-34987-1
CHF 16.90
Klappentext

Das Ende der seelischen Gewalt

Sonja R. glaubt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Sieben Jahre verbringt sie mit dem Mann ihrer Träume. Bis sie sich endlich lösen kann: Denn ihr Partner hat ihr systematisch Kraft und Selbstwert geraubt. Sie war Opfer einer narzisstischen Beziehung.
Am Beispiel dieser so einfühlsam wie schonungslos erzählten Geschichte legt Bärbel Wardetzki die Mechanismen narzisstischer Beziehungen offen. Das Buch hilft, Narzissten und typisch destruktive Verhaltensweisen rasch zu erkennen, macht Betroffenen Mut zur Trennung und zeigt Wege zur Befreiung auf.

Zusammenfassung

Das Ende der seelischen Gewalt

Sonja R. glaubt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben. Sieben Jahre verbringt sie mit dem Mann ihrer Träume. Bis sie sich endlich lösen kann: Denn ihr Partner hat ihr systematisch Kraft und Selbstwert geraubt. Sie war Opfer einer narzisstischen Beziehung.
Am Beispiel dieser so einfühlsam wie schonungslos erzählten Geschichte legt Bärbel Wardetzki die Mechanismen narzisstischer Beziehungen offen. Das Buch hilft, Narzissten und typisch destruktive Verhaltensweisen rasch zu erkennen, macht Betroffenen Mut zur Trennung und zeigt Wege zur Befreiung auf.

Autorentext

Bärbel Wardetzki, promovierte Diplom-Psychologin, lebt in München als Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach. Sie ist Autorin mehrerer Bestseller.

Sonja R. ist Mutter zweier erwachsener Kinder und lebt in Norddeutschland.

Buch des Monats Dezember

Wenn Sterne mit Schneeflocken tanzen, dann ist Weihnachten

In dieser Anthologie wurden alte und neue Weihnachtsgeschichten vereint, von bekannten und weniger bekannten Autoren, die alle eines gemeinsam haben: Sie stammen aus dem schönen Land, wo hinter den Bergen die Sterne schlafen - der Schweiz. Wunderschöne Geschichten von: Blanca Imbode, Silvia Götschi, Gabriel Palacios, Felipe Vasques, Franziska Keller, Regina Butz, Hanspeter Achtnich, Karl Hensler, Regula Brühwiler-Giacometti, Pasquale Lovisi, Artur K. Vogel, Max Feigenwinter, Caroline Kälin, Paul Brandenberg, Mona Tresch, Joe Fuchs, Christine Jaeggi und Denise Biellmann.

Zusätzliche Öffnungszeiten im Dezember

Im Advent ist unser Geschäft zusätzlich an den Montagen vom 6., 13. und 20. Dezember den ganzen Tag geöffnet, also jeweils von 8.30 - 12.00 und 13.30 bis 18.30 Uhr.

Frauenspuren - das Buch

35 Spurensucherinnen haben während zwei Jahren in freiwilligem Engagement nach Frauengeschichten aus dem 20. Jahrhundert gesucht. Grundlagen waren unterem anderen die Recherchen in der Vadiana St. Gallen, im Gossauer Archiv, im Pfarramt und Artikel aus einer privaten Sammlung. Wertvollen Stoff boten die vielen Interviews mit Zeitzeuginnen, Töchtern und Söhnen. Die Frauendokumentation umfasst auf frauenspur-gossau.ch aktuell über 500 digitalisierte Nachrufe, 200 Zeitungsartikel und 60 Lebensberichte.
Das Buch ist nun zum Preis von Fr. 39.-- exklusiv bei uns erhältlich.
„Frauenspuren“- Lebensgeschichten von 28 Frauen, die in Gossau aufgewachsen, gelebt oder gewirkt haben.

Gutbuch Tipps