Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Digitaler Wandel und Ethik

Digitaler Wandel und Ethik

Rat für Forschung und Technologieentwicklung (Hrsg.)
Ecowin
Deutsch
444 Seiten, Fester Einband
2020
978-3-7110-0271-6
CHF 38.90
Klappentext

Ob im privaten Umfeld, in der Arbeit oder im öffentlichen Leben - alles wird digital. Der technologische Fortschritt birgt enorme Chancen, aber auch große Risiken. Welche gesellschaftlichen Herausforderungen bringt dieser Fortschritt mit sich? Welche Rolle spielen ethische Überlegungen? Was ist zu beachten, damit die digitale Revolution dem Wohl der Menschen dient? Experteninnen und Experten aus unterschiedlichsten Bereichen, darunter Informatik, Wirtschaft, Soziologie und Philosophie, stellen sich diesen Fragen und tragen zu einem längst notwendigen kritischen Diskurs bei.

Zusammenfassung

Ob im privaten Umfeld, in der Arbeit oder im öffentlichen Leben - alles wird digital. Der technologische Fortschritt birgt enorme Chancen, aber auch große Risiken. Welche gesellschaftlichen Herausforderungen bringt dieser Fortschritt mit sich? Welche Rolle spielen ethische Überlegungen? Was ist zu beachten, damit die digitale Revolution dem Wohl der Menschen dient? Experteninnen und Experten aus unterschiedlichsten Bereichen, darunter Informatik, Wirtschaft, Soziologie und Philosophie, stellen sich diesen Fragen und tragen zu einem längst notwendigen kritischen Diskurs bei.

Autorentext

Markus Hengstschläger ist Genetiker und einer der prominentesten Vertreter der österreichischen Forschung. Der gefragte Redner ist Autor der Bestseller »Die Macht der Gene« und »Die Durchschnittsfalle«, vielfach ausgezeichneter Wissenschaftler und Moderator einer Wissenschaftssendung im Radio Ö1. Als Universitätsprofessor für Medizinische Genetik an der MedUni Wien betreibt er Grundlagenforschung, als stellvertretender Vorsitzender des Rats für Forschung und Technologieentwicklung steht Innovationsberatung im Zentrum. Der Rat für Forschung und Technologieentwicklung ist ein unabhängiges Beratungsorgan der Bundesregierung in allen Fragen der Forschungs-, Technologie- und Innovationspolitik. Ziel seiner Arbeit ist es, einen maßgeblichen Beitrag zu einer zukunftsorientierten FTI-Politik zu leisten. Dabei versteht sich der Rat als zentraler Knoten des Netzwerkes der weit gespannten Technologie- und Forschungslandschaft, als Verbindungsglied zwischen den Akteuren und vor allem als Akzentsetzer.

Buch des Monats Oktober

Elke Heidenreich. Hier geht's lang!

Es waren Bücher von Frauen, die Elke Heidenreich geprägt haben, von frühester Jugend an. Lektüre und Persönlichkeitsentfaltung bedingen einander, das Lesen durchdringt das Leben. Bücher von Frauen gaben ihr das Rüstzeug für alles, was sie heute macht, für die lebenslange Freude an Auseinandersetzungen, schwierigen Lektüren, am immer Weitermachen. Lesen macht glücklich und ist der rote Faden im Leben der Elke Heidenreich. Sie schreibt dieses Buch, um nachzuvollziehen, wie Bücher von Frauen uns zu dem machen, was wir sind, um zu verstehen, was Literatur bedeutet, und um ihren Leserinnen Anregungen zum eigenen Lesen und Leben zu geben.

James Bond fährt 160 Autos

In 25 Kapiteln taucht Barlow in das Bond-Universum ein und stellt die 160 legendären »Bond-Autos« vor. Dabei hatte er uneingeschränkten Zugang zum Set des neuesten Films »Keine Zeit zu sterben« sowie zu den Bond-Archiven. Der einzigartige Band präsentiert seltene Dokumente, darunter Storyboards, unveröffentlichtes Bildmaterial der Drehorte, technische Zeichnungen und Auszüge aus Originaldrehbüchern. Darüber hinaus gewähren Exklusivinterviews und Berichte von Insidern - darunter Daniel Craig, die Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli - exklusive Einblicke in das Bond-Universum.

Frauenspuren - das Buch

35 Spurensucherinnen haben während zwei Jahren in freiwilligem Engagement nach Frauengeschichten aus dem 20. Jahrhundert gesucht. Grundlagen waren unterem anderen die Recherchen in der Vadiana St. Gallen, im Gossauer Archiv, im Pfarramt und Artikel aus einer privaten Sammlung. Wertvollen Stoff boten die vielen Interviews mit Zeitzeuginnen, Töchtern und Söhnen. Die Frauendokumentation umfasst auf frauenspur-gossau.ch aktuell über 500 digitalisierte Nachrufe, 200 Zeitungsartikel und 60 Lebensberichte.
Nun erscheint am 18. November zum Preis von Fr. 39.-- das Buch
„Frauenspuren“- Lebensgeschichten von 28 Frauen, die in Gossau aufgewachsen, gelebt oder gewirkt haben. Wir nehmen Ihre Vorbestellung gerne telefonisch oder per Email entgegen.

Rabattwürfeltage

Am Freitag 29. und Samstag, 30. Oktober dürfen sie wieder mit 2 Würfeln ihren Einkaufsrabatt erwürfeln. Es liegt also an ihnen, ob sie 2 oder gar 12% erhalten. Eine Aktion der Fachgeschäfte Vereinigung Gossau. Bei uns macht Einkaufen Spass!

Gutbuch Tipps