Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Der Heimweg

Der Heimweg

Fitzek, Sebastian
Psychothriller
Droemer
Deutsch
400 Seiten, Fester Einband
2020
978-3-426-28155-0
CHF 32.50
Klappentext

Wer das Datum seines Todes kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen - der neue Bestseller von Sebastian Fitzek! Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ... Geheimnisvoll, beklemmend, nervenaufreibend. Sebastian Fitzeks bislang unheimlichster Psychothriller.

Zusammenfassung

Wer das Datum seines Todes kennt, hat mit dem Sterben schon begonnen - der neue Bestseller von Sebastian Fitzek! Es ist Samstag, kurz nach 22.00 Uhr. Jules Tannberg sitzt am Begleittelefon. Ein ehrenamtlicher Telefonservice für Frauen, die zu später Stunde auf ihrem Heimweg Angst bekommen und sich einen telefonischen Begleiter wünschen, dessen beruhigende Stimme sie sicher durch die Nacht nach Hause führt - oder im Notfall Hilfe ruft. Noch nie gab es eine wirklich lebensgefährliche Situation. Bis heute, als Jules mit Klara spricht. Die junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag! Und dieser Tag bricht in nicht einmal zwei Stunden an ... Geheimnisvoll, beklemmend, nervenaufreibend. Sebastian Fitzeks bislang unheimlichster Psychothriller.

Autorentext

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie" (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin. Sie erreichen den Autor auf www.facebook.de/sebastianfitzek.de, www.sebastianfitzek.de oder per E-Mail unter fitzek@sebastianfitzek.de.

Buch des Monats November

Alex Capus. Als Gottfried Keller im Nebel den Weg nach Hause nicht mehr fand

35 Texte aus zweiundzwanzig Jahren Alex Capus ist ein Meister des Erzählens. Die Texte sind in Zeitungen, Zeitschriften, Sammelbänden oder anderen Publikationen von 1998 bis 2020 erschienen. Etwa die Porträts über den Bergbuben Cäsar Ritz, der die Luxushotels erfunden hat, und Conrad Widmer, den Begründer der industrialisierten Altersversorgung. Capus schreibt über eine Begegnung mit Peter Bichsel, über die Seele der Kneipen oder über das Gelächter der Hyänen. Im Brief an seinen Vater, der die Familie damals in Paris schon früh verlassen hatte, gibt er viel Persönliches preis: «Wir haben ja insgesamt nur recht wenige Tage zusammen verbracht, du und ich. Daran mag es liegen, dass unsere gemeinsamen Erlebnisse so leuchtend scharf in meiner Erinnerung hervorstechen.»

Zusätzliche Oeffenungszeiten im Dezember

Sonntag, 6. Dez. 12.00 - 17.00 Uhr (Gschenkliusunntig)
Montag, 7. Dez. 13.30 - 18.30 Uhr
Montag, 14. Dez 8.30 - 12.00/13.30 - 18.30 Uhr
Montag, 21. Dez. 8.30 - 12.00/13.30 - 18.30 Uhr
Donnerstag, 24. Dez 8.30 - 16.00 Uhr
Montag, 28. Dez. 13.30 - 18.30 Uhr
Donnerstag, 31. Dez. 8.30 - 12.00 Uhr
Samstag, 2. Jan. 8.30 - 16.00 Uhr

Offen am Gschenklisunntig

Am Sonntag, 6. Dezember von 12-17 Uhr öffnen wir am traditionellen Gschenklisunntig unseren Laden.
Seit über 30 Jahren ermöglichen es die Gossauer Fachgeschäfte, sich an diesem Sonntagnachmittag vor Weihnachten in Ruhe umzusehen und einzukaufen. So auch bei uns unter den aktuellen Corona Bedingungen: Abstand halten und höchstens 8 Personen gleichzeitig im Laden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hans Mühlethaler vor seinen Bildern

Ausstellung Holzschnitte

Hans Mühlethaler stellt bei uns im Laden seine neuste Serie "Shades of grey" vor. Zu sehen sind die beliebten Sujets Speer, Säntis und Seealpsee.
Preis pro Druck: Fr. 170.-- ohne Rahmen
Die ganze 5-er Serie: Fr. 750.-- ohne Rahmen

Lieferservice

Sie möchten Ihre Bücher direkt nach Hause liefern lassen? Wie bereits während des Lockdowns im vergangenen Frühjahr stellen wir Ihnen die bestellten Bücher innerhalb von Gossau mit dem Velo portofrei in ihren Milchkasten zu, ansonsten per Post (Porto Fr. 7.50).
Aber am meisten freuen wir uns über Ihren Besuch bei uns Laden. Entdecken Sie unser sorgfältig zusammengestelltes Sortiment mit vielen neuen Romanen und bereits wieder die Kalender 2021, die Weihnachtsbücher und die Artikel für den Advent.

Neue Mitarbeiterin

Seit Ende Oktober arbeitet Barbara Gyger-Bühler jeweils am Freitag und am Samstagmorgen in unserer Buchhandlung. Sie hat während acht Jahren erfolgreich die kleine, feine Buchhandlung "Buch & Papier" in Sirnach geführt. Nun dürfen wir von Ihrer vielfältigen Erfahrung als Buchhändlerin bei uns in Gossau profitieren.

Wir freuen uns auf Ihren Einkauf in unserem schönen, neuen Laden

Die untenstehenden Bilder geben Ihnen ein paar erste Eindrücke:

Ladentisch mit Bild von Edith Wyss

Der Laden von Aussen

Der Bücherwurm schlängelt sich durch den Laden

Nach 117 Jahren am selben Standort an der Gutenbergstrasse ist Ihre Buchhandlung Anfang Mai an die Kirchstrasse 5 umgezogen. Im modernen Ladenlokal in direkter Nachbarschaft zur Bäckerei Künzle haben wir uns gut eingerichtet, ganz nach dem Zitat von Salman Rushdie
„Ich wuchs auf und man lehrte mich, Brot und Bücher zu küssen“.
Beachten Sie auch unsere frühere Öffnungszeit am Morgen: statt wir bisher um 9 Uhr öffnen wir bereits um 8.30 Uhr.
> Neuer Standort: siehe unten Google Maps

Gutbuch Tipps

Öffnungszeiten

Montag

13.30 - 18.30

Dienstag bis Freitag

8.30 - 12.00 / 13.30 - 18.30

Samstag

8.30 - 16.00

Bestsellerliste

Belletristik

Sachbuch

Kinder- und Jugendbuch