Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Feindliche Übernahme

Feindliche Übernahme

Sarrazin, Thilo
Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht
Finanzbuch
Deutsch
450 Seiten, Fester Einband
2018
978-3-95972-162-2
CHF 35.90
Klappentext

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller. Auch Deutschland muss sich diesen Tatsachen stellen, wächst doch der Anteil der Muslime in Deutschland und Europa durch Einwanderung und anhaltend hohe Geburtenraten immer weiter an. Bei einer Fortsetzung dieses Trends sind die Muslime hier auf dem Weg zur Mehrheit. Unsere Kultur und Gesellschaft lassen sich nur schützen, indem die weitere Einwanderung von Muslimen gestoppt und die Integration der bei uns lebenden Muslime mit robusten Mitteln vorangetrieben wird. Denn alle Tendenzen, den Islam zu reformieren, sind bisher weitgehend gescheitert. So gibt es in keinem Land, in dem Muslime in der Mehrheit sind, Religionsfreiheit und eine funktionierende Demokratie. Stattdessen leidet die islamische Welt als Ganzes unter einem explosionsartigen Bevölkerungswachstum, und ihre Fanatisierung nimmt ständig zu. Thilo Sarrazin spannt einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens.

Autorentext

Thilo Sarrazin gilt als einer der profiliertesten politischen Köpfe der Bundesrepublik. Mit Deutschland schafft sich ab (2010) schrieb er einen Millionen-Bestseller, der eine große gesellschaftliche Debatte auslöste. Ebenso erreichten alle seine folgenden Bücher Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Als Fachökonom und Politiker war er verantwortlich für Konzeption und Durchführung der deutschen Währungsunion, beaufsichtigte die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn Netz AG. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, anschließend eineinhalb Jahre Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Buch des Monats September

Angelika Waldis. Ich komme mit

Seit 42 Jahren wohnt Vita Maier in dem Haus in der Torstraße 6. Als junge Mutter ist sie hier eingezogen. Doch längst ist der Sohn aus dem Haus, der Mann unter der Erde. Für ihren Nachbarn, den Studenten Lazy, ist Vita die Alte von oben, denn für Lazy gibt es nur seine Freundin Elsie. Doch so plötzlich, wie die Liebe kam, und ebenso heftig, kommt die Krankheit. Sie verscheucht Elsie und die Zukunft. Im Treppenhaus liest Vita einen mageren, erschöpften Lazy auf und nimmt ihn zu sich, um ihn mit Wurstbroten aufzupäppeln. Eine ungewöhnliche, lustige und seltsam innige Freundschaft entsteht. Dann kommt der Tag, an dem ein neues Blutbild die Zuversicht kaputt macht. »Ich steige aus«, sagt Lazy. »Ich komme mit«, sagt Vita. Und so begeben sich zwei Lebensmüde auf eine verrückte letzte Reise.

Thomas Widmer

Wanderung mit Thomas Widmer

Am Samstag, 29. September wandern wir von Andwil zum Restaurant "Hohfirst" (mit Zvieri-Rast) und weiter nach Gossau, wo wir in der Stadtbibliothek um ca. 17 Uhr die Wanderung beenden. Treffpunkt ist um 13.00 Uhr vor der Gutenberg Buchhandlung, danach steigen wir in den Bus nach "Andwil Linden" (bitte das nötige Billet bereits lösen).
Thomas Widmer, studierter Islamwissenschaftler, schreibt für den Tages-Anzeiger über die verschiedensten Themen. Er hat als leidenschaftlicher Wanderer über 600 Wanderkolumnen verfasst, die in seinem Blog (siehe unten) nachzulesen sind. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Gossau. Kosten: Fr. 20.— inklusive Zvieri
Anmeldung bis spätestens Dienstag, 25. September an die Buchhandlung.

Vortrag mit Hermann Hungerbühler "Kaleidoskop der Wunderwelten"

Am Mittwoch, 24. Oktober, 19.00 Uhr erläutert der ehemalige Pfarrer Hermann Hungerbühler in unserer Buchhandlung seine Erkenntnisse zum Thema "Wunderwelten - eine Sammlung ausgewählter Phänomene zu verschiedenen Zeiten und unterschiedlicher Weltanschauungen".
Im Anschluss an die Lesung offerieren wir Ihnen einen kleinen Apéro.
Wir bitten um Anmeldung an die Buchhandlung: Tel. 071 383 20 00 oder kontakt@gutbuch.ch.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!