Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Bretonische Geheimnisse

Bretonische Geheimnisse

Bannalec, Jean-Luc
Kommissar Dupins siebter Fall
Kiepenheuer & Witsch
Deutsch
400 Seiten, Kartonierter Einband (Kt)
2018
978-3-462-05201-5
CHF 22.90
Klappentext

Bretonischer Spätsommer im sagenumwobenen Artus-Wald und verschrobene Wissenschaftler auf der Jagd nach ewigem Ruhm. Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern ist das letzte verbliebene Feenreich - glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden aus mehreren Jahrtausenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für den längst überfälligen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team in diesen bretonischen Spätsommertagen? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert. Was wissen die versammelten Wissenschaftler über die jüngsten Ausgrabungen in der Gegend? Wie stehen sie zu dem Vorhaben, Teile des Waldes in einen Vergnügungspark umzuwandeln? Und warum rückt keiner von ihnen mit der Sprache raus? Schon bald ist selbst Nolwenn, Dupins sonst so unerschütterliche Assistentin, in Sorge - und das will wirklich etwas heißen. Geheimnisvoll, raffiniert und spannend - im siebten Fall der Erfolgsserie von Jean-Luc Bannalec ermitteln Commissaire Dupin und seine Inspektoren im Herzen der Bretagne.

Zusammenfassung

Bretonischer Spätsommer im sagenumwobenen Artus-Wald und verschrobene Wissenschaftler auf der Jagd nach ewigem Ruhm. Der Wald von Brocéliande mit seinen malerischen Seen und Schlössern ist das letzte verbliebene Feenreich - glaubt man den Bretonen. Unzählige Legenden aus mehreren Jahrtausenden sind hier verortet. Auch die von König Artus und seiner Tafelrunde. Welche Gegend wäre geeigneter für den längst überfälligen Betriebsausflug von Kommissar Dupin und seinem Team in diesen bretonischen Spätsommertagen? Doch ein ermordeter Artus-Forscher macht dem Kommissar einen Strich durch die Rechnung. Gegen seinen Willen wird Dupin kurzerhand zum Sonderermittler ernannt in einem brutalen Fall, der schon bald weitere Opfer fordert. Was wissen die versammelten Wissenschaftler über die jüngsten Ausgrabungen in der Gegend? Wie stehen sie zu dem Vorhaben, Teile des Waldes in einen Vergnügungspark umzuwandeln? Und warum rückt keiner von ihnen mit der Sprache raus? Schon bald ist selbst Nolwenn, Dupins sonst so unerschütterliche Assistentin, in Sorge - und das will wirklich etwas heißen. Geheimnisvoll, raffiniert und spannend - im siebten Fall der Erfolgsserie von Jean-Luc Bannalec ermitteln Commissaire Dupin und seine Inspektoren im Herzen der Bretagne.

Autorentext

Jean-Luc Bannalec ist ein Pseudonym; der Autor ist in Deutschland und im südlichen Finistère zu Hause. Die ersten fünf Bände der Krimireihe mit Kommissar Dupin, 'Bretonische Verhältnisse', 'Bretonische Brandung', 'Bretonisches Gold', 'Bretonischer Stolz' und 'Bretonische Flut' wurden für das Fernsehen verfilmt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. 2016 wurde Jean-Luc Bannalec von der Region Bretagne mit dem Titel 'Mécène de Bretagne' ausgezeichnet.

Buch des Monats Juli

Robert Seethaler

Das Feld


Weitere Informationen
ISBN: 978-3-446-26038-2

Kurzbeschrieb

Wenn die Toten auf ihr Leben zurückblicken könnten, wovon würden sie erzählen? Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Ein anderer hat nun endlich verstanden, in welchem Moment sich sein Leben entschied. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Und einer dachte: Man müsste mal raus hier. Doch dann blieb er. In Seethalers neuem Roman geht es um das, was sich nicht fassen lässt. Es ist ein Buch der Menschenleben, jedes ganz anders, jedes mit anderen verbunden. Sie fügen sich zum Roman einer kleinen Stadt und zu einem Bild menschlicher Koexistenz.


Für Sie gelesen von André Wigger:

Der Autor von "Der Trafikant" und anderen wunderbaren Romanen überrascht aufs neue.

Hanser Verlag, 2018
250 Seiten, gebunden
CHF 31.90

Strassenfest 2018

Wir von der Gutenberg Buchhandlung sind am Samstag, 25. August mit einem Stand anwesend, gleich bei der Bushalte "Herisauerstrasse". Mein Gast wird Hans Mühlethaler sein, der geniale Buchgestalter und Buchdrucker. Lassen sie sich bei einem Besuch von unserem Angebot überraschen!

Sommerferien

Während den kommenden Sommerferien sind wir zu den normalen Oeffnungszeiten für sie da, also von Montagnachmittag bis Samstag ist das Geschäft geöffnet.

Thomas Widmer

Wanderung mit Thomas Widmer

Am Samstag, 29. September wandern wir um 13 Uhr ab Standort Buchhandlung in nördliche Richtung von Gossau. Thomas Widmer, studierter Islamwissenschaftler, schreibt für den Tages-Anzeiger über die verschiedensten Themen. Er hat als leidenschaftlicher Wanderer über 600 Wanderkolumnen verfasst, die auf seiner Homepage nachzulesen sind. Unterwegs werden wir, wie es sich gehört, uns in einem Gasthaus ein Zvieri gönnen. Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Gossau.
Kosten: Fr. 20.— inklusive Zvieri
Anmeldung bis spätestens Dienstag, 25. September an die Buchhandlung.

Unser Wein des Monats


Grüner Veltliner "Urgestein", Geyerhof, Kremstal, Oesterreich
100% Grüner Veltliner, Fr. 14.50

Ein fruchtiger und süffiger Weisswein
Die von Hand gelesenen Trauben werden auf den eigenen Hefen vergoren.
Ein Hit für die kommenden, heissen Sommerabende.