Logo

Willkommen bei der Gutenberg Buchhandlung

« Zurück
Papa Moll und der fliegende Hund

Papa Moll und der fliegende Hund

Meier, Rolf (Illustr.)
Orell Füssli Kinderbuch 2
Deutsch
76 Seiten, Fester Einband
2017
978-3-85703-096-3
CHF 22.90
Klappentext

Wie alles begann und Dackel Tschips zu Familie Moll fand Familie Moll lebt in einem hübschen Einfamilienhaus. Als Mama Moll mit Freundinnen für ein Wochenende wegfährt, übernimmt Papa Moll zu Hause. Dumm nur, dass plötzlich kein Wasser mehr aus dem Hahn kommt und in der Schokoladenfabrik, in der Moll arbeitet, einiges aus dem Ruder läuft. Seine Kinder Evi, Willy und Fritz zerstreiten sich zu allem Übel mit den Kindern seines Chefs, und schliesslich hält ihn auch noch ein fliegender Zirkushund auf Trab. Wie er das nur wieder in den Griff bekommt? -Die Vorgeschichte zu allen Moll-Bänden -Adaption des Drehbuchs zum Papa-Moll-Kinospielfilm -Inklusive Spezialseiten zum Kinospielfilm Spielfilm ab 21. Dezember 2017 in den Schweizer Kinos

Zusammenfassung

Wie alles begann und Dackel Tschips zu Familie Moll fand Familie Moll lebt in einem hübschen Einfamilienhaus. Als Mama Moll mit Freundinnen für ein Wochenende wegfährt, übernimmt Papa Moll zu Hause. Dumm nur, dass plötzlich kein Wasser mehr aus dem Hahn kommt und in der Schokoladenfabrik, in der Moll arbeitet, einiges aus dem Ruder läuft. Seine Kinder Evi, Willy und Fritz zerstreiten sich zu allem Übel mit den Kindern seines Chefs, und schliesslich hält ihn auch noch ein fliegender Zirkushund auf Trab. Wie er das nur wieder in den Griff bekommt? -Die Vorgeschichte zu allen Moll-Bänden -Adaption des Drehbuchs zum Papa-Moll-Kinospielfilm -Inklusive Spezialseiten zum Kinospielfilm Spielfilm ab 21. Dezember 2017 in den Schweizer Kinos

Autorentext

Jürg Lendenmann, 1949 in Zürich geboren. Nach dem Biologie-Studium arbeitet er als Allrounder (Wissenschaft, Layout, Mac-Support) in einer Pharma-Handelsfirma. 2000 Weiterbildung zum Internet-Publisher. 2001 macht er eines seiner Hobbys das Schreiben zum Beruf. Neben seiner Teilzeit-Tätigkeit als Redaktor bei einem Verlag im Gesundheitswesen schreibt er ab 2006 die Verse für Papa Moll und Globi. Der Oerliker Verseschmied ist auch begeisterter Amateur-Jazzer.

Kalender-Aktion


Ab sofort sind alle Bildkalender 20% reduziert. Die Aktion gilt nur auf vorrätige Kalender für das Jahr 2018.

Buch des Monats Januar

Axel Hacke

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen


Weitere Informationen
ISBN: 978-3-95614-200-0

Kurzbeschrieb

Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, wenn Lüge, Rücksichtslosigkeit und Niedertracht an die Macht drängen oder sie schon errungen haben? Wenn so erfolgreich in der Öffentlichkeit gegen alle bekannten Regeln des Anstands verstossen wird? Was heisst unter diesen Bedingungen genau: ein anständiges Leben zu führen?
Axel Hackes Buch ist kein Pamphlet, denn Pamphlete gibt es genug; es ist vielmehr ein assoziatives Nachdenken über das Zusammenleben der Menschen und die schon von Anton Tschechow gestellte Frage: "Warum leben wir nicht so, wie wir leben könnten?" Es ist ein Plädoyer dafür, die Antwort erst einmal nicht bei anderen, sondern bei sich selbst zu suchen - und dabei vielleicht am Ende ein wenig Demut, auch etwas Neugier auf andere zu entdecken. Denn vermutlich geht es in unserer komplizierten Welt zuallererst nicht um die Lösung aller Probleme. Die hat ohnehin keiner, und wer so tut, als hätte er sie, dem sollte man misstrauen. Sondern es gilt, eben diese Tatsache mit Anstand zu ertragen und sich dabei mit der grossen und immer neu zu stellenden Frage zu beschäftigen: Wie wollen wir eigentlich miteinander umgehen?

Kunstmann Verlag, 2017
192 Seiten, gebunden
CHF 26.50

Umgestaltung

Am 22. und 23. Januar gestalten wir einen Teil der Buchhandlung neu. Der Mittelteil wird neu gestrichen und gewisse Abteilungen verschoben. Zudem wird der Ladeneingang in die Mitte verlegt. Während diesen beiden Tagen bleibt die Buchhandlung normal geöffnet, lassen sie sich also vom emsigen Arbeiten der Maler und Schreiner nicht stören.

Ein fotografischer Streifzug durch Gossau


Eine überraschende Ausstellung von historischen Ansichten unserer Stadt: vom 5. bis 24. Februar 2018 während den Öffnungszeiten
der Buchhandlung.

Am 5. und 22. Februar 2018, jeweils um 19 Uhr,
laden wir Sie zu uns in den Laden zum Streifzug durch das historische Gossau. Roland Klauser, der leidenschaftliche Sammler historischer Gossauer Ansichten, führt durch den Abend.

Der Eintritt ist frei, wir bitten um Anmeldung an die Buchhandlung.